Gaias Ruf – Verwurzelung im Traumnetz der Erde

 

13. – 15. Juli 2018

(Freitag – Sonntag)

Trainer: Natalie Frey

 

In unserer unsicheren Welt werden wir gefordert eine Menschlichkeit zurückzugewinnen, die in der Erdmutter verwurzelt ist. Viele Seelen sind in der menschlichen Matrix verlorengegangen oder noch nicht wirklich angekommen. Der Schmerz, die Wunde ist zu groß um sich der Erdintelligenz ganz hinzugeben. Die Erinnerung an einen Zustand völliger Einheit sitzt tief in den Wurzeln menschlichen Seins. Doch wie und wo genau finden wir diesen Frieden? Was genau hat uns gerufen hier auf Erden anzukommen, zu wachsen und uns neu zu erfinden? Ich bin der tiefen Überzeugung, dass es ein Geschenk ist hier auf Erden zu sein. Das Gaias Intelligenz ein unglaubliches Potenzial in sich trägt. Um Gaias Ruf zu zelebrieren brauchen wir den Mut uns selbst aus dem Weg zu gehen. Damit der Rhythmus der Evolution sich auf seine ganz eigene perfekte Art und Weise entfalten kann. Du bist jetzt in diesem Augenblick auf dieser Erde um dieser Evolution in tiefem Gewahrsein beizuwohnen.

 

Traue dich Schwester, atme ein und fülle jede Zelle deines Körpers mit der Medizin der Luft und lasse den Kreis der Erde zum Himmel erschließen. Atme aus und gebe dich hin, empfange durch deinen Körper die Schöpfung. Lausche mit deinem ganzen Körper auf den wortlosen Ruf aus der tiefe der Erde. Komm geliebte Tochter der Erde lass die Weisheit der Schöpfung durch dich einen Ausdruck finden. Deine Wurzeln reichen tief und sind so weit wie der Kosmos. Gaias Traumnetz webt durch dich hindurch dein neuer Traum auf Erden. Erwache aus der Betäubung, der Verleugnung, der Scham und der Überforderung und schenke dich mit ganzer Präsenz dem Rhythmus deiner wahren Natur, dem gebärenden Schoss der Erdmutter hin. Webe dich ein in Gaias Intelligenz und durchdringe die physische Welt der Wechselwirkungen. Durch sie sind wir erfunden worden! Trau dich ja du genau du komm näher und trete ein. Du warst noch niemals woanders. Öffne dich und empfange die Schöpfung in dir. Weite dich und fühle den Tanz des Kosmos, vergehen und entstehen im Rhythmus der ewigen Schöpferkraft von Gaia. Sei willkommen in deiner wahren Schönheit verwurzelt im großartigen Traum von Mutter Erde.

 

In diesem Workshop werden wir Gaias Intelligenz näher betrachten. Wir tauchen ein in die Wahrnehmung einer tieferen Betrachtungsweise der Schöpfung, dem Traumnetz der Erde. Dazu werden wir die Natur und die Pferde als Türöffner einladen unseren Geist zu dehnen. Deine Körperweisheit als schöpferisches Potenzial feiern. Den Ahnen,deiner Geschichte und der Geschichte des Menschen versöhnlich beiwohnen. Die Pforte der Gebärmutter heilsam öffnen und die Kraft des Empfangens und des Gebären zelebrieren. Am Samstag werden wir uns in einer sehr sanfte Schwitzhüttenzeremonie dem Erdschoß hingeben und unsere Heilkraft und Weisheit in das Traumnetz der Erde weben.

 

Dieser Workshop ist für alle Frauen gedacht, die den Mut haben im Schoss von Gaia anzukommen und weibliche schöpferische Kraft im Alltag zu leben. Mit allen Schatten und Schmerzen das Licht der Sterne ergreifen, um heilsam wiegend im weiblichen Schoss Neues zu gebären. Wir werden uns bemühen all deine Erfahrungen und Erkenntnisse in das alltägliche Handeln umzusetzen, damit die Wechselwirkung von Traumnetz und physische Wirklichkeit im schöpferischen Prozess sichtbar werden können.

 

Erde, lehre mich, mich zu erinnern

Erde, lehre mich die Stille
So wie die Gräser, die vom Licht gestillt sind.


Erde, lehre mich das Leiden,
So wie alte Steine an Erinnerung leiden.


Erde, lehre mich Demut,
So wie Blüten zu ihrem Beginn demütig sind.


Erde, lehre mich Fürsorge,
So wie die Mutter, die ihr Junges schützt.


Erde, lehre mich Mut,
So wie der Baum, der allein steht.


Erde, lehre mich Begrenzung,
So wie die Ameise, die auf dem Boden krabbelt.


Erde, lehre mich Freiheit,
So wie der Adler, der am Himmel kreist.


Erde, lehre mich Resignation,
So wie die Laubblätter, die im Herbst sterben.


Erde, lehre mich Regeneration,
So wie das Samenkorn, das im Frühling sprießt.


Erde, lehre mich, mich selbst zu vergessen,
So wie der geschmolzene Schnee sein Leben vergisst.


Erde, lehre mich, mich an Güte zu erinnern,
Wie die trockenen Felder, die im Regen schluchzen.

~ Ein Gebet des Nordamerikanischen Stammes der Ute ~

 

 

 

 

Inhalte:

Schwitzhütte, die Heilkraft der Naturelemente

 (Du brauchst keine Vorkenntnisse um der Schwitzhütte beizuwohnen. Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.)

Körperweisheit

Gaia die schöpferische Intelligenz

Die Gebärmutter, der weibliche Ursprung der Schöpfung

Meditationen im Spirit der Pferde-Herde

Schamanische Trommelreisen

Gemeinsames Heartbeat-Trommeln

 

 

 

 

Datum

13. – 15. Juli 2018 (Fr. – So.)

 

 

 

Seminarort

Urkraft-der-Pferde  /

Carl-Schillingstraße 6  /

97268 Kirchheim

 

 

 

Übernachtungs-möglichkeiten:

 

 

 

Kosten:

450,00 Euro

Bei Buchung zu zweit: 400,00 Euro pro Person

Enthalten sind Snacks, Kaffee, Tee, Workshopmaterial und die Pferde!

Auf Spendenbasis kann ein Mittagessen gestellt werden.

 

 

Trainer:

Natalie Frey, EPONAQUEST®– Instructor; Hero`s Journey-Instructor

 

 

 

Workshop-Zeiten:

9.30 Uhr – ca. 17.30 Uhr

 

 

 

Anmeldung:

 

 

Information:

Nachricht wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Nachricht empfangen!

Urkraft der Pferde

Natalie Frey

Carl-Schilling-Straße 6

D-97268 Kirchheim

Telefon: 01 73 - 2 06 19 95

 

Urkraft der Pferde – die transformierende Kraft der Pferde – Workshops und Coaching mit Natalie Frey
Urkraft der Pferde – die transformierende Kraft der Pferde – Workshops und Coaching mit Natalie Frey
Urkraft der Pferde – die transformierende Kraft der Pferde – Workshops und Coaching mit Natalie Frey
Urkraft der Pferde – die transformierende Kraft der Pferde – Workshops und Coaching mit Natalie Frey
Urkraft der Pferde – die transformierende Kraft der Pferde – Workshops und Coaching mit Natalie Frey